Die Liebe ist... - Geschichten und Gedichte
Gedichte -> Liebesgedichte -> Die Liebe ist...

Die Liebe ist...

Liebe ist einfach ein Wunder, sie schöpft aus sich selbst heraus,
aus was and'res als Liebe, macht sie sich nichts draus.
Wenn die Liebe dich berührt, wirst du nicht mehr derselbe sein,
weil sie wird dir die Augen öffnen,
du bist dann nicht mehr allein.
Liebe ist wie ein Funke in einem dunklen Raum,
ist wie Fantasie in einem Traum.
Sie ist wie ein helles Feuer in der Nacht,
es ist so als hätte jemand plötzlich das Licht angemacht.
Liebe ist, das kann man nur beschreiben,
sich in die Augen schauen und Seelen aneinander reiben.
Sie ist wie Krankheit, ganz wie Fieber,
und wenn sie dich befällt, hast du es immer lieber!
Liebe ist, wenn dir dein Herz in der Brust, vor Glück zerspringt,
wenn alles, was du anpackst nur noch gelingt.
Sie ist die Hoffnung, die Kraft, die alles lenkt,
die intuitiver tausendmal weiser als dein Verstand denkt.
Liebe ist, wenn in deinen Augen steht, ich will nur dich,
und ich dann mit meinen Augen antworte, sieh, hier bin ich.
Sie ist die Kraft die hinter allem steht,
die an den Schicksalsknöpfen dreht.
Liebe ist, wenn das Band ist stark geschmiedet,
unzerbrechlich fest,
sich die Liebe einfach nicht mehr drein reden lässt.
Zum Schluss dieser Zeilen lässt sich noch erwähnen,
echte Liebe ist Urkraft und lässt sich niemals zähmen.

 

1 Wertung(en)    Schlecht »« Super  

Beitrag empfehlen
 
Kommentar von: meLii 2012-02-29 05:43
Das ist wahre Liebe. Solch schönes Gefühl kann man sich nur Wünschen! :-)
Melden
 
 
Kommentar von: Sommerwind 2012-06-24 00:04
Ja, all das ist Liebe und doch ist Liebe noch so viel mehr.Ein wirklich schönes Gedicht.
Melden
 

Um einen Kommentar zu verfassen oder Ihre Meinung zu äußern, müssen Sie sich vorher bei uns registrieren.

 Wir haben 3566 Leser online
Einen Beitrag suchen
Noch unveröffentlicht
Besonderes Schicksal
verschlossene Tür
happy birthday
Der Schein trügt
Der ewige Sommerregen
Der Maulwurf
War mein Gebet erhört?
WIE ROMEO UND JULIA
Die fette Farah
Giftiger Rauch
JEMAND
DIE ALTVORDEREN
IN DER BAR
Brücken ins Morgen
Der Weg auf den Thron der Welt
Schulnoten müssen sein
Der Krieger und seine Drachen
DU ÜBERALL
Wie Seegras
Kälte
Der Freund
frei sein
Melodie des Lebens
Auf den Schienen übern Deich
DER ALTE GAST
5000 Meilen
Stillstand
Tränendes Herz
Verliebt - ein irres Gefühl
Das goldene Schiff


Wir suchen Moderatoren !
Bewerbung an info@geschichtennetz.de